Allein in den letzten 40 Jahren haben wir Menschen fast die Hälfte aller freilebenden Wirbeltiere und über 60% der Meerestiere abgeschlachtet oder ausgerottet.

 

ECO MODELS setzen sich dafür ein, in dem sie für ECO Labels und sinnvolle Umweltprogramme werben.

Es werden keine Konzerne  oder Mode-Marken mit Auftritten unterstützt, denen es offensichtlich egal ist, welche

Giftstoffe, welche Transportmittel, welche Fabrikhallen und welche Materialien sie benutzen, weil es Ihnen

lediglich um den Profit geht.

 

ECO MODELS machen auch keine Shows oder Kampagnen, in denen tierisches Material (Pelz, Krokodil-Leder, Schlangenhaut usw.) genutzt wird, die auf der

roten Artenliste stehen. 

Konsequenz und Durchhaltevermögen ist uns sehr wichtig.

Daher besuchen unsere Modelle unsere Ladyschule, um neben ihrer normalen Bildung ihre Persönlichkeit weiter zu stärken und sich mit wichtigen Themen unserer Zeit eigenständig auseinander zu setzen.

Das Model-Training und weitere Seminare finden über die GMG Model- und Lebensschule statt.

 

Auch bei GMG-Lebensschulen Zürich handelt es sich auch um eine Non-Profit -Organisation, die eng mit ECO Models verwandt ist, allerdings primär keine Aufträge vermittelt.

So ausgebildet, bleibt natürlich noch ein wichtiger Punkt offen:

Die Kunst des Modelns selbst.

Damit unsere Models mit ihrer absolut natürlichen Schönheit (keine Piercings, Tattoos o. ähnliches) auch richtig begeistern, erhalten sie intensives Training bei unseren erfahrenen Model- Mimik- und Lauftrainerinnen. Professionalität ist schließlich das A und O - von der nötigen Etikette bis zum richtigen Hüftschwung!

 

Das Ergebnis?

...weiterlesen

 

...oder gleich zur nächsten Seite